Sport trotz(t) Corona

Absatz: 
Titel: 
Vereinswettbewerb - Die Sieger stehen fest
Text: 

Beim Vereinswettbewerb von LSB und AOK Sachsen-Anhalt konnten Sportvereine bis zu 500 Euro für die Vereinskasse gewinnen! Gesucht wurden Vereine, die sich zwischen dem 18. März 2020 und dem 30. April 2021 in besonderer Weise für ihre Mitglieder und Ehrenamtlichen engagiert haben. Viele Vereine aus Halle haben Mittel und Wege gefunden, für ihre Mitglieder Sport und Bewegung in der Corona-Pandemie zu ermöglichen.

Den Landessportbund erreichten insgesamt 107 Bewerbungen aus allen Regionen Sachsen-Anhalts, sowohl von kleinen aber auch von sehr großen Sportvereinen mit den unterschiedlichsten Sportarten. Der Landessportbund ist begeistert von dem Ideenreichtum und Engagement seiner Mitgliedsvereine. Von den 107 Bewerbungen aus ganz Sachsen-Anhalt ermittelte eine Jury aus Vertretern von AOK und LSB zwanzig Preisträger, die jeweils ein Preisgeld zwischen 500 und 100 Euro erhalten. Allen nicht platzierten Vereinen kommt dennoch eine finanzielle Anerkennung in Höhe von jeweils 50 Euro zu.

Mit ihren fantastischen Aktionen haben auch 16 Vereine aus Halle (4 davon landeten unter den Top 20) gezeigt, dass Vereinssport weitaus mehr ist, als nur Sport. Er bedeutet gerade in schweren Zeiten Zusammenhalt und Gemeinschaft.

Meldung auf der Website des LSB

Titel: 
Es ist eine Notlösung
Text: 

Das Schutzkonzept des SV Budokai wurde sofort nach Beendigung des ersten Lockdown's von der Stadt Halle genehmigt. 2020 nutzten die Sportler*innen in Kleingruppen die Möglichkeiten, die ihnen auf dem vielseitigen Vereinsgelände im Süden von Halle angeboten wurden.

Zum Interview mit Georg Fischer vom SV Budokai (Mai 2020)

Titel: 
Training auf der Terrasse
Text: 

Von den Nachbarn gibt es keine Beschwerden, im Mai 2020 genießen sie das Unterhaltungsprogramm im Hinterhof.

Zum Interview mit Franziska Meuser von STUDIO PERI (Mai 2020)

Titel: 
Trainings-Tagebuch
Text: 

Trainingspläne wurden beim HISC per Videokonferenz besprochen. Deren Umsetzung dokumentierten die Sportler*innen im Frühsommer 2020 in ihrem Trainings-Tagebuch.

Zum Interview mit Laura Berger vom HISC (Mai 2020 / Video auch auf instagram)

Titel: 
Verzögerter Saisonstart
Text: 

Kein "Großes Anfahren" am 1. Mai - dafür Maskenpflicht im Boot. Am Bundesstützpunkt Wasserski konnte das Training in Kleingruppen frühzeitig wieder aufgenommen werden.

Zum Interview mit Shelly Baumeier und Klaus Eckert vom WSC (Mai 2020)

Titel: 
Herbsttraining im Frühjahr
Text: 

Bei den Ruderern der HRV Böllberg/Nelson konnte man dem Training unter den vorgegebenen Einschränkungen auch Positives abgewinnen.

Zum Interview mit Erhard Günther von der HRV Böllberg/Nelson (Mai 2020 / Video auch auf instagram)

Titel: 
Die besten Monate fallen weg
Text: 

Durch die Coronakrise fielen die Einnahmen der besten Monaten weg und die Pferde mussten sich erstmal wieder an das Training gewöhnen."

Zum Interview mit Olaf Trübner vom Reitsportverein Halle (Mai 2020)

Titel: 
Manege frei!
Text: 

Bis zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes mussten die kleinen Artisten*innen zu Hause am (besser auf dem) Ball bleiben. „Wir haben Trainingseinheiten per Video an die Kinder geschickt, mit denen sie sich fit halten konnten.“, erzählt Jürgen Wiehl, Geschäftsführer des Vereins und Zirkusdirektor.

Zum Interview mit Jürgen Wiehl vom ZZB Halle (Mai 2020)

Titel: 
Die Sieben-See-Challenge
Text: 

Als Schwimmverein war es dem SSV70 Halle-Neustadt e.V. natürlich leider nicht möglich gewesen, die Mitglieder außerhalb des Trainingsbetriebes zum SChwimmsport zu motivieren. Desshalb haben sie  in diesem Jahr zu verschiedenen Challenges aufgerufen. Die umfangreichste ist die seit Februar 2021 laufende "Sieben-Seen-Challenge".
Zum Interview mit Marion Mehlis.

Titel: 
Es geht darum, den Fleiß zu belohnen
Text: 

Der BBC Halle e.V. entschloss sich im November 2020 selbst eine Laufchallenge zu veranstalten. Hier sollten jedoch nicht nur starke Läufer einen Anreiz bekommen. Daher konnte man in zwei unterschiedlichen Wettwerben teilnehmen. Dem Verein ging es nicht darum, wer der Schnellste ist, sondern den Fleiß zu belohnen.
Zum Interview mit Marcel Wanke.

Titel: 
Gemeinsam Gesund Bewegen!
Text: 

Unter dem Vereinsmotto: "Gemeinsam Gesund Bewegen" hat der GRSV Elsteraue e.V. im März 2020, während des ersten Lockdowns, das GRSV Elsteraue TV ins Leben gerufen. Auf diesem Wege konnten durch wöchentlich hochgeladene Videosequenzen unsere Sportler:Innen, bis zur Wiedereröffnung im Juni 2020, zu Hause aktiv bleiben.
Zum Interview mit Morena Boysen.

Titel: 
Sport "on demand"
Text: 

Der SV Francke 08 e.V. hatte sich während des letzten Jahres zwei alternative, digitale Möglichkeiten zum Sport Treiben überlegt.
Eine ist "Sport on demand". Über eine Dropbox haben alle Mitglieder seit Ende März 2020 die Möglichkeit mit den ÜbungsleiterInnen Sport zu machen, wann und wo sie möchten. Insgesamt sind schon über 190 Videos abrufbar.
Zum Interview mit Sharon Platnerz.

Titel: 
Eine Digitale Offensive!
Text: 

Ab November 2020 startete der Sportclub Panthera eine regelrechte digitale Offensive. Jede Woche konnten ihre Mitglieder mit einem vorproduzierten Onlinevideo trainieren und/oder ein Live-Online-Training wahrnehmen. Diese Angebote waren nicht nur auf das Taekwondo beschränkt, auch das Tanzen wurde entsprechend abgedeckt.
Zum Interview mit William Lauber

Titel: 
Gemeinsam nach Wien
Text: 

Die männliche U18 der USV Basketballsektion hat es mit einer Lauf-Challenge geschafft, gemeinsam die Strecke bis nach Wien zu joggen (ca. 550 km), welche sie im Normalfall mit dem Bus zum großen internationalen Osterturnier im April zurückgelegt hätte. Dabei konnte jeder Spieler seinen individuellen Beitrag zum gemeinsamen Teamziel leisten.
Zum Interview mit Frantek Falgowski.
 

Mit Freunden teilen