SWH Webbanner
KategorieNews
thomas.deparade

Hallesche Wassersporttage

Bilder: 
Bild: 

Die Jahre des ,Exilsʻ auf fremden Gewässern sind vorbei: Nach sechs Jahren Zwangspause finden die Halleschen Wassersporttage wieder auf dem Osendorfer See statt.

Infolge der verheerenden Flutkatastrophe wurde der Sportkomplex der HKC-Kanuten zu einem großen Teil zerstört. Mittlerweile befinden sich die Aufbauarbeiten in vollem Gange. Im Frühling, so ist zu hoffen, können die Kanuten und Drachenbootfahrer die neuen Gebäude beziehen. Zwar wird es noch einige Zeit dauern, ehe auch die Regattastrecke ihrer endgültigen Bestimmung übergeben werden kann. Dennoch hat sich der Vorstand des Halleschen Kanu-Club 54 e.V. entschlossen, die Halleschen Wassersporttage mit den Drachenbootrennen auf dem See durchzuführen.

Fun-Mixed und Open-Teams mit einer Besatzungsstärke von 16 bis max. 20 Paddlern (plus TrommlerIn) werden zum 20. Halleschen Drachenbootrennen, dem ältesten in Mitteldeutschland, über die Sprintstrecke von 200 Metern und 2.000m um Pokale und Urkunden ringen. Prämiert werden zudem wieder die Teams, die sich mit der originellsten Kostümierung an den Start begeben.

Begonnen wird am 11. Juli mit dem 20. Halleschen Drachenbootrennen für Fun-Mixed-Teams und dem 10. Medi Cup der AOK Sachsen-Anhalt für Teams aus dem medizinischen Bereich.. Anmeldeschluss 12.06.2020

Am 13. und 14. Juli folgen die Wettbewerbe des 20. Sparkassencups der Schulen im Drachenboot. Anmeldeschluss: 01.05.2020

Anmeldung und nähere Infos unter www.hallescher-kanu-club.de.

 

Infoflyer
In Verbindung stehende Artikel: 

Mit Freunden teilen