SWH Webbanner
KategorieNews
thomas.deparade

Sport vom Wochenende

Bilder: 
Bild: 
Bildunterschrift: 
© pure-life-pictures - fotolia

American Football:

Eine perfekte Saison der Juniorfalken wird mit einem 52:00 Sieg im Finalspiel, gegen die Jenaer Hanfrieds, gekrönt.

Basketball:

Die Löwinnen aus Halle zeigten am Samstag nur im ersten Viertel eine schwache Leistung. Leider war dies spielentscheidend. Das sich kämpferisch zeigende Team kam trotz sensationeller 33  Punkte von Khadijah Shumpert gegen die TH Wohnbau Angels nicht über ein 85:78 hinaus.

  • u14 unterliegt in der Oberliga gegen Alba Berlin (87-59)
  • In der WNBL besiegen die Juniorlions die Chemcats aus Chemnitz mit 84:78

Boxen:

Bei den "15. Internationalen Box Meisterschaften der Frauen, Juniorinnen, weibliche Jugend und Kadettinnen" in Cottbus besiegt Ornella Wahner vom SKC Tabea Halle 2000 e.V. Ramona Graeff in der Gewichtsklasse bis 57 kg einstimmig nach Punkten.

Eishockey:

Am 13.10.2017 schlagen die Saale Bulls zu Hause im Sparkassen Eisdom die TecArt Black Dragons Erfurt mit 3:0. Die Torschützen waren Maximilian Schaludek(1:0), Nathan Robinson(2:0) und Nathan Burns(3:0). Alle Tore fielen im ersten Drittel. Zwei Tage später waren die Spieler vom MEC auswärts gefragt. Preussen Berlin erteilte man eine 4:6 Heimniederlage. Die Torschützen für Halle waren Maximilian Schaludek(1:1), Kai Schmitz(2:2), Alexander Zille(3:3), Maximilian Schaludek(3:4), Jannik Striepeke(3:5) und Maximilian Spöttel(3:6).

Fußball:

Der HFC sichert sich drei Punkte im ERDGAS Sportpark. Die SG Sonnenhof Großaspach wird mit 3:0 wieder nach Hause geschickt. Torschützen waren Martin Röser(1:0) und Mathias Fetsch(2:0,3:0).

Handball:

Die USV Halle Panther verlieren ihr erstes Heimspiel seit März 2017. Gegen den SG LVB Leipzig steht es am Ende 28:29. Trotz der knappen Niederlage feierten die Zuschauer die Mannschaft des USV Halle, welche insbesondere in der 2. Halbzeit nie aufgegeben hatten und kurz vor einen Punktgewinn gegen den starken Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten aus Leipzig standen.

Die Wildcats machen es zu Hause an diesem Wochenende besser. Verdienter 27:21 Heimsieg für die Wildcats gegen SG H2Ku Herrenberg.

    Mitteldeutscher Marathon:

    Am 15.10.2017 fand der 16. Mitteldeutsche Marathon statt. Die Laufformate reichten von Marathon über Händellauf Halbmarathon, Stadtwerke Halle 10 km, TOTAL 4er Marathonstaffeln, Metropolstaffel 7 x 6 km, HWG Salzwirkerlauf, 10 km-Walking bis Mitteldeutsche Hochschulmeisterschaft.

    Marathon Männer: 1. Platz: Thomas Hegenbart – USV Erfurt – 2:45:57 / 2. Platz: Dennis Westhäuser – ASC Marktrodach – 2:46:52 / 3. Platz: Martin Siefke – Leipzig – 2:49:45

    Marathon Frauen: 1. Platz: Carola Schmidt – Schönebeck – 3:19:34 / 2. Platz: Marika Krohns – Oulu (Finnland) – 3:25:29 / 3. Platz: Angie Naumann – Parthenstein – 3:29:49

    Mit Freunden teilen