SWH Webbanner
KategorieNews
thomas.deparade

Nathan burns und Kevin löscht

Unterzeile: 
#alltagshelden
Bilder: 
Bild: 

In Teil 8 unserer Alltagshelden-Kampagne stellen wir euch Kevin vor, der für die Alltagshelden-Rolle als Feuerwehrmann quasi wie gemacht ist. Seit 5 Jahren ist er offizielles Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Ihlewitz, die im letzten Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feierte und seither bei Brand, Unfall oder sonstigem Unglück „jederzeit zu jedermanns Seite steht“.

Welcher kleine Junge träumt nicht davon, Feuerwehrmann zu werden, wenn er groß ist? So war auch Kevin einer derjenigen, der sich schon damals ausmalte, wie er als Feuerwehrmann Menschen rettet und Brände löscht. Und diesen Traum erfüllte er sich früh, trat im Teenageralter der Jugendfeuerwehr bei und ist nun mit Leib und Seele als offizieller Feuerwehrmann bei der FFW Ihlewitz aktiv. Und Menschen zu helfen und zu retten steht damit auf seinem Wochenplan, wobei er genau das so sehr an seiner Beschäftigung liebt. „Für die Menschen da sein, wenn sie Hilfe brauchen“ – das motiviert Kevin jederzeit und ist sogar den vielen Bereitschaftsdienst, den er bei der freiwilligen Feuerwehr leisten muss, wert.

Neben der klassischen Brandbekämpfung, die bei Feuerwehrleuten zur Hauptaufgabe gehört, sind sie außerdem für zahlreiche weitere Tätigkeiten zuständig. Dazu gehört zum Beispiel die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, wobei dies die Absicherung der Einsatzstelle sowie die Befreiung verletzter oder gar eingeklemmter Personen inkludiert.

Außerdem räumt die Feuerwehr durch beispielsweise einen Sturm umgestürzte Bäume von Straßen oder arbeitet andere Sturmschäden, die eine akute Gefahr der Bevölkerung oder Behinderung des Straßenverkehrs darstellen, auf. Aber auch der „Katze auf dem Baum“-Fall gehört zum regelmäßigen Einsatzplan des jungen Feuerwehrmannes, erzählt er lachend.

Als waschechter Saale Bulls Fan kam die Alltagshelden-Rolle Kevin damit sehr gelegen. Neben seiner Leidenschaft zur Feuerwehr verfolgt er Saison für Saison regelmäßig alle Saale Bulls Spiele im Sparkassen-Eisdom, steht in guten und in schlechten Zeiten hinter seinem Eishockeyclub und unterstützt die Mannschaft wöchentlich lautstark von der Tribüne aus.

Ganz so aktiv wie die Spieler auf dem Feld ist er dann zwar nicht, dies holt er aber bei seinem nächsten Einsatz wieder nach und weiß, wie das Adrenalin den Körper auf Hochtour fahren kann – nicht anders als bei den Spielern auf dem Eis, wenn es um etwas geht. Wobei Kevin mit seinem ehrenamtlichen Einsatz für uns eine wahre Heldenrolle einnimmt.

„Die Sorge und Hilfe für andere Menschen ist das wertvollste Kapital im Haushalt der Menschen. Und solange es noch Leute gibt, die freiwillig bereit sind, für andere da zu sein, ist es um diese Welt nicht allzu schlimm bestellt.“ Theodor Heuss

Wir danken an dieser Stelle allen Kameraden und Kameradinnen der freiwilligen sowie Berufsfeuerwehren, die bei ihren Einsätzen oft auch ihr Leben riskieren, um anderer Leben zu retten. Danke für Eure unermüdliche Einsatzbereitschaft!

 

#Danke #Alltagshelden #MeinEishockeyClub #DerClubsindWIR #SaaleBulls #WirSindHalle #WirSindDieSaaleBulls

Fotos: Marco Warmuth Fotografie
Design: Maigrün Design

 

Mit Freunden teilen