SWH Webbanner
KategorieNews
cora.haase

Sieg für den 1.MBC im Pokalrückspiel

Unterzeile: 
1.Motoballclub 70/90 Halle e.V. im ADAC
Bilder: 
Bild: 
Bild: 

3:2 Sieg im Pokalrückspiel

Mit einem 3:2 Sieg im Rückspiel der 1.Runde des Liga Pokals verabschiedet sich der 1.MBC 70/90 Halle für 2017 aus diesem Wettbewerb. Nachdem das Hinspiel mit 13:5 verloren ging hätten die Hallenser mindestens ein 8:0 erzielen müssen. Undenkbar war das anfangs nicht. Ging doch der MBC bereits in der 5.Spielminute durch Benjamin Walther in Führung. Die gut 200 Zuschauer sahen danach einen MBC der, auf dem sehr tiefen Platz, deutlich mehr Spielanteile hatte aber immer wieder am Schlussmann der Süddeutschen, Timo Brunner und an Pfosten und Latte scheiterte. So dauerte es bis zum 3.Viertel ehe Halle auf 2:0 erhöhen konnte. Torschütze war erneut Benjamin Walther. Dann musste sich auch Halles super aufgelegter Schlussmann, Michael Quente das 1.Mal geschlagen geben. Nur noch 2:1 aus Sicht der Saalestädter. Benjamin Walther stellte dann aber im Gegenzug die alte Tordifferenz wieder her.3:1 für Halle. Das letzte Viertel nutzen die Gäste dann noch einmal zum Torerfolg. So stand es am Ende 3:2. Leider verletzte sich Durmersheims Stürmer Dennis Ring in der Schlussphase des Spieles so schwer, das er sich in ärztliche Behandlung geben musste. Die schwierigen Platzverhältnisse waren daran sicher nicht unbeteiligt.

Für die Mannschaft des MBC gab es schon vor dem Spiel Grund zur Freude. Die Firma Thielmann und Grube Fensterbau aus Delitz am Berge spendierte einen Satz neue Helme.

Die Hallenser werten den Pokal als Test für die Saison 2017. In diesem Jahr ist die Play-Off Teilnahme angestrebt. Das Potential dafür ist aus Sicht der sportlichen Leitung da. Zum 1. Meisterschaftsspiel empfängt Halle am 26.03. den amtierenden Meister der Liga Nord, den 1.MSC Seelze. Diese sind mit einem 11:3 Sieg und einer 11:5 Niederlage gegen den MSC Phillipsburg im Liga-Pokal eine Runde weiter.

Mannschaftsaufstellung:  Tor:    Michael Quente                                                              Feld: Tino Schönian,Hans Ulrich Niebuhr,Marc Wochatz,Tim Piper,                        Mario Lindemann,Benjamin Walther ( 3)