SWH Webbanner
KategorieNews
maneu

Hallescher Kanu-Club 54 gewinnt Wanderpokal

Unterzeile: 
4x Gold, 5x Silber und 1x Bronze beim Athletikwettkampf, dem Saisonauftakt der Kanu-Sportler von Sachsen-Anhalt in Sandersdorf
Bilder: 
Bild: 

Am 19.03.2017 trafen sich über 430 Sportler aus 22 Kanu-Vereinen Sachsen-Anhalts zum jährlichen Saisonauftakt der Kanuten.

Die jungen Athleten mussten einen Kraft-Ausdauertest, bestehend aus fünf Stationen, sowie einen Ballwurftest, einen Gewandtheitslauf und einen Ausdauerlauf absolvieren. Den ganzen Winter konnten wir uns in der Turnhalle, der Krafthalle und auch im Skilager in Heubach dafür fit machen. Vom Halleschen Kanu-Club 54 e.V. nahmen 40 Sportler teil.

Tim Wiesen konnte bei den Schülern B 2007 gewinnen und Antonia Pohland (Schülerinnen B 06) und Erik Nikoleizig (Schüler B 05) jeweils den zweiten Platz erringen.  Mit dem 1. Platz von  Jonas Ossolinski ( Junioren Jg. 1999) und dem 2. Platz Erik Wietzke (Junioren Jg.2000) konnten die Kanuten ebenso glänzen, wie beim zweiten Platz von Florian Ganz der Herren Leistungsklasse in stark umkämpften Starterfeldern.

Weitere Platzierungen halfen beim überraschenden Gesamtergebniss zum erringen des Wanderpokals des Kanu-Club Jessnitz (Veranstalter).

Für viele war es der erste Wettkampf. Nun freuen wir uns alle auf den Frühling und wärmere Temperaturen. Dann kann auch das Wassertraining starten.

Am 01.04.2017 ab 14 Uhr gibt es für alle interessierten das Anpaddeln am Osendorfer See

 

1. Platz Tim Wiesen, Schüler B 2007

1. Platz Jonas Ossolinski, Herren Junioren 1999

1. Platz Vanessa Heinisch, Damen Leistungsklasse

1. Platz Mathias Neubert, Herren Altersklasse

2. Platz Antonia Pohland, Schülerinnen B 2006

2. Platz Erik Nikoleizig, Schüler B 2005

2. Platz Erik Wietzke, Herren Junioren 2000

2. Platz Jana Rasch, Damen Leistungsklasse

2. Platz Florian Ganz, Herren Leistungsklasse

3. Platz Christian Kahmann, Herren Altersklasse

 

 

Mannschaftswertung

1. Platz Hallescher Kanu-Club 54 - 74 Punkte

2. Platz Wassersportclub Friedersdorf (Vorjahressieger) - 60 Punkte

3. Sportclub Magdeburg - 50 Punkte